Harninkontinenz

 

Unter Harninkontinenz versteht man ungewollten Harnverlust beim Husten, Lachen, Sport und körperlicher Anstrengung. Für viele Frauen bedeutet dies, oder auch ein unnatürlicher Harndrang, eine wesentliche Beeinträchtigung der Lebensqualität. Eine urodynamische Abklärung stellt Grund und Schweregrad der Störung fest, und empfiehlt das therapeutische Vorgehen. Wir informieren sie gerne über die Behandlungsmöglichkeiten mittels Beckenboden-Gymnastik, Reizstrombehandlung, Inkontinenzoperation und TVT.